TU-BERLIN Erläuterungen zur Vorlesung TWK an der TU-Berlin
Inst. f. Ökologie
LV-TWK-Kehl
  PD Dr. H. Kehl  
  Vegetationsökologie Tropischer & Subtropischer Klimate
back   S. F2/1 - 04
 
   
Wurzeltypen und -systeme in den Immerfeuchten Tropen ...

Abb. rechts:
Characteristic root systems of tropical trees.

(after Jenik 1978) (Reproduced with permission of J.Jenik, roots and root systems in Tropical trees: morphologic and ecologic aspects, in: Tropical Trees as Living Systems, eds. P.B. Tomlinson and M.H. Zimmermann; published by Cambridge University Press, 1978, aus Archibold 1995, vom Autor dieser Website wesentlich verändert und ergänzt).

Baumarten (hier genannte und zusätzliche):

  • Tarretia utilis
    (Stelzwurzeln mit Flachwurzeln)
  • Xylopia staudtii
    (Stelzwurzeln mit Luftwurzeln)
  • Sonneratia alba,
    S. caseolaris
    (Luftwurzeln bzw. Atemwurzeln = Pneumatophoren), vgl.
    Luft- bzw. Atemwurzeln
  • Avicennia germinans
    (Schwarze Mangrove mit Luftwurzeln bzw. Pneumatophoren)
    - Avicennia marina (ohne Abb.), (Graue Mangrove mit Luftwurzeln bzw. Pneumatophoren)
  • Mitragyna stipulosa
    (Kniewurzeln als Luftwurzeln)
  • Bruguiera gymnorrhiza
    (Kniewurzeln als Luftwurzeln)
  • Protomegabaria stapfiana
    (Stützwurzeln)
  • Alstonia boonei
    (Flachwurzeln an/über der Bodenoberfläche)
  • Scaphopedalum amoenum
    (Stelzwurzeln)
  • Rhizophora mangle
    (Rote Mangrove mit Stelzwurzeln), sehr ähnlich
    Rhizophora stylosa
    (spider mangrove, die ihre "Stelzwurzeln als Stützwurzeln" nutzt, vgl. "b-Online"
    [date of access: 08.10.05]
    .
  • Lagencularia racemosa
    (Weisse Mangrove - Im Gegensatz zu der Roten und der Schwarzen Mangrove [siehe oben!] wächst diese nicht im Überflutungsgebiet und hat ganz normale Wurzeln)
 
 
Startseite  
© H. Kehl - TU-Berlin / Inst. f. Ökologie